Gesundheit und würdevolles Leben

Selbstcoaching: Aufblühen statt Ausbrennen

Seminar für Frauen in Führungspositionen und Stabsstellen

Führungskräfte spielen eine Schlüsselrolle, wenn es um die Förderung der Mitarbeitergesundheit geht. Die Gesundheit der Führungskräfte wurde bisher jedoch kaum unter die Lupe genommen. Weibliche Führungskräfte sind häufiger von depressiven Symptomen und emotionaler Erschöpfung betroffen als männliche. Darüber hinaus sind diese Beeinträchtigungen in den unteren Führungsebenen häufiger anzutreffen als im gehobenen Management. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie "Psychische Gesundheit von Manager_innen" der SRH Hochschule Heidelberg. Wie kann ich meine psychische Gesundheit und Wohlbefinden aktiv erhalten und stärken? Im Seminar werden Sie wissenschaftlich fundierte und praktikable Antworten auf diese Fragen erhalten, getreu dem Motto "Vorbeugen ist besser als bohren"! Mit Hilfe eines anerkannten wissenschaftlichen Tests haben Sie auch die Möglichkeit, eine Standortanalyse zu machen und Ihre aktuelle Stressverarbeitungsweise genauer zu beleuchten.

Kein zusätzlicher Einzelzimmerzuschlag