Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Aktuelles aus der Frankenwarte

Barrieren können ALLE treffen!

Unsere inklusive Projektgruppe hat den Protesttag am 5. Mai 2024 Viel vor für Inklusion! Selbstbestimmt leben – ohne Barrieren bestritten.

Hier findet Ihr eine Liste der Barrieren, die die Teilnehmenden unserer Projektgruppe oft erleben – und Tipps, wie es besser gehen kann!

zurück zur Übersicht
Bild:Unsere inklusive Projektgruppe hat den Aktionstag am 5. Mai 2024 vorbereitet.
Unsere inklusive Projektgruppe hat den Aktionstag am 5. Mai 2024 vorbereitet.

Eine kurze Zusammenfassung:

  • Einfache Sprache und große Schrift an Automaten
  • Vorsicht bei Rampen. Die sind für Rollstuhlfahrende teilweise zu kurz, zu steil oder zu klein
  • Menschen mit Kinderwagen, Rollatoren und anderen Fortbewegungsmitteln brauchen funktionierende Aufzüge
  • Hintergrundmusik und laute Geräusche und andere Störgeräusche behindern Menschen mit Hörproblemen
  • Bewegliche gut sichtbare Lichtzeichen, damit auch Menschen mit Hörproblemen Gefahren wahrnehmen können
  • Formulare und Bescheide verständlich und gut lesbar gestalten / leichte Sprache
  • Achtung, Respekt und Wertschätzung im Umgang mit behinderten Menschen
  • Menschen mit Behinderung zuhören und ihre Bedarfe ernst nehmen
  • Stille Stunden und Ruhezonen an öffentlichen Orten

Hier kann die Liste der Barrieren heruntergeladen werden. Nun freut sich unsere inklusive Projektgruppe auf den Protesttag Viel vor für Inklusion! Selbstbestimmt leben – ohne Barrieren. Treffpunkt: Am Sonntag, 5. Mai, von 11 bis 17 Uhr beim Internationalen Kinderfest Würzburg am Unteren Markt.

  Aktion-Mensch-Logo-web

Das Projekt wird gefördert von der Aktion Mensch.

Veranstaltungen
Unser Bildungsfinder führt Sie zu weiteren interessanten Angeboten aus dem von Ihnen gewählten Thema.
15.06.
-
16.06.
Gleichstellung, Vielfalt und Menschenrechte
Geflüchtete schützen - aber wie?
21.06.
-
23.06.
Demokratie, Zeitgeschichte und Erinnerungsarbeit
"Kochbücher und Zeitgeschichte!?" ein zeitgeschichtlicher (und kulinarischer) Streifzug mittels Kochbuch-Geschichte(n)
24.06.
-
26.06.
Demokratie, Zeitgeschichte und Erinnerungsarbeit
"Auf nach Nürnberg!" Antisemitismus und jüdisches Leben am Beispiel Nürnbergs