Soziales Europa und gerechte Weltordnung

Menschenrechte im Südlichen Afrika

Die Mitgliedsstaaten der Afrikanischen Union verpflichten sich in ihrer Gründungsakte zur Achtung und Förderung der Menschenrechte. Wir befassen uns mit dem Spannungsfeld im Südlichen Afrika zwischen westlichem Individualismus und afrikanischem Kollektivismus: Wie steht es um die Freiheitsrechte und Sozialrechte? Kollidieren die in Verfassungen verbrieften Bürgerrechte mit traditionellen Überlieferungen und Rollenbildern? Wie wird die Dynamik von Normen und Werten von außen beeinflusst?