Online-Seminare

Politische Bildung geht auch online - und das gilt ebenso für unsere Kompetenz-Trainings! Klicken Sie sich hier durch unseren Online-Veranstaltungs-Kalender, und buchen Sie am besten gleich unsere Online-Flatrate: Für 75 EUR können Sie an allen Kurzformaten 2021 teilnehmen.

Soziales Europa und gerechte Weltordnung
Zehn Jahre Arabischer Frühling – wie geht es weiter?

Online-Seminar // Zum Jahresanfang 2011 durchzog eine breite Protestwelle die gesamte arabische Welt. Gefordert wurden politische Teilhabe, wirtschaftliche Besserstellung und ein menschenwürdiges Leben. In diversen Staaten wie Ägypten, Libyen, Tunesien oder Jemen wurden die autoritären Staatschefs gestürzt. 

Doch es gelang keine nachhaltige regionsweite Demokratisierung: Autoritäre Regierungen konnten sich mit unterschiedlichen Mitteln an der Macht halten, mancherorts zersplitterte die Protestbewegung. In einigen Ländern wie Libyen, Syrien oder dem Jemen brachen blutige Bürgerkriege aus und bremsten so die Risikobereitschaft der arabischen Bevölkerungen. Darüber hinaus suchten extremistische Gruppierungen wie der "Islamische Staat" von dem Umbruch zu profitieren, und auch externe Mächte mischten sich ein, um ihre eigenen Interessen zu verfolgen. Zehn Jahre nach dem Ausbruch der Proteste erleben wir nur in Tunesien eine Demokratisierung – und auch dort ist sie von Rückschlägen begleitet. 

Wie stellt sich die aktuelle Situation dar, wie wird sich der arabische Raum im nächsten Jahrzehnt entwickeln? In unserem Online-Seminar wollen wir Ihnen vertieftes Wissen über diese Nachbarregion Europas vermitteln und so eine Grundlage schaffen für eine eigene Beurteilung der (aktuellen wie vergangenen) Entwicklungen.

Unser Referent: Dr. Martin Pabst ist selbständiger Politikwissenschaftler und Publizist und ein expliziter Kenner der arabischen Welt. Seit fast zwanzig Jahren engagiert er sich im Landesverband Bayern der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) und ist derzeit dessen Vorsitzender. Zudem ist Martin Pabst Mitglied des Redaktionsbeirats der Zeitschrift „Vereinte Nationen“.

Jetzt buchen
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
22.06.
17:00 -
19:00 Uhr
Seminar-
nummer
2504
Teilnahme-
pauschale
18 Euro
Ansprech-
Partner/in
Ulrike Schuhnagl
0931 80464-30
E-Mail schreiben
Weitere
Infos

Diese Veranstaltung buchen

Organisation / Institution
Bei Präsenz-Seminaren: Informationen zu Ihrem Aufenthalt
Bildungsurlaub
Wenn Sie die Möglichkeit der Freistellung nach dem Bildungsurlaubgesetz eines Bundeslandes, nach dem Betriebsverfassungsgesetz, nach dem Personalvertretungsgesetz oder den Sonderurlaub für Bundesbeamte nutzen möchten, informieren Sie uns bitte gleich bei der Anmeldung, spätestens aber drei Monate vor Veranstaltungsbeginn.
Bemerkungen / Zusätzliche Angaben
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen wird zugesichert.
Teilnahmebedingungen