Online-Seminare

Politische Bildung geht auch online - und das gilt ebenso für unsere Kompetenz-Trainings! Klicken Sie sich hier durch unseren Online-Veranstaltungs-Kalender, und buchen Sie am besten gleich unsere Online-Flatrate: Für 75 EUR können Sie an allen Kurzformaten 2021 teilnehmen.

Soziales Europa und gerechte Weltordnung
Am Scheideweg? Putins Präsidentschaft zwischen Machterhalt und Großmachtanspruch

Online-Seminar // Nach der Verfassungsreform von 2019 schien Wladimir Putins Präsidentschaft gefühlt „auf Lebenszeit“ gesichert. Zumindest theoretisch erlaubt ihm die Reform, bis 2036 Präsident Russlands zu bleiben.

Schon kurz danach aber zeigte Putins Machtbasis deutliche Risse. Zunächst entzündeten sich soziale Proteste gegen eine einschneidende Reform der Renten, zudem verschlechterte sich die wirtschaftliche Lage. Im aktuellen Jahr sorgten die Vergiftung und spätere Inhaftierung des Oppositionellen Alexei Nawalny und Truppenverlegung an die ukrainische Grenze für innenpolitische Proteste und außenpolitische Kritik. Grund genug für eine Bestandsaufnahme der aktuellen Politik in Russland, in der wir die brisanten und aktuellen Entwicklungen dieses Jahres kritisch diskutieren.

Unser Referent: Simon Moritz, Diplom-Politologe (Univ.), Jahrgang 1984, ist freiberuflich in der politischen Erwachsenenbildung tätig. Neben seinen politischen Schwerpunkten – unter anderem promoviert er an der Universität Bamberg zur Legitimität der Administration Wladimir Putins – befasst er sich leidenschaftlich mit Fragen der Produktivität und Digitalisierung.

Jetzt buchen
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
07.06.
19:00 -
21:00 Uhr
Seminar-
nummer
2304
Teilnahme-
pauschale
18 Euro
Ansprech-
Partner/in
Ulrike Schuhnagl
0931 80464-30
E-Mail schreiben
Weitere
Infos

Diese Veranstaltung buchen

Organisation / Institution
Bei Präsenz-Seminaren: Informationen zu Ihrem Aufenthalt
Bildungsurlaub
Wenn Sie die Möglichkeit der Freistellung nach dem Bildungsurlaubgesetz eines Bundeslandes, nach dem Betriebsverfassungsgesetz, nach dem Personalvertretungsgesetz oder den Sonderurlaub für Bundesbeamte nutzen möchten, informieren Sie uns bitte gleich bei der Anmeldung, spätestens aber drei Monate vor Veranstaltungsbeginn.
Bemerkungen / Zusätzliche Angaben
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen wird zugesichert.
Teilnahmebedingungen