Online-Seminare

Politische Bildung geht auch online - und das gilt ebenso für unsere Kompetenz-Trainings! Klicken Sie sich hier durch unseren Online-Veranstaltungs-Kalender, und buchen Sie am besten gleich unsere Online-Flatrate: Für 75 EUR können Sie an allen Kurzformaten 2021 teilnehmen.

Kompetenzen fördern, Engagement ermöglichen
Papierloses Arbeiten: Die digitalen Notizprogramme OneNote und Evernote im Detail

Online-Seminar für Menschen in Arbeit, Ehrenamt oder bürgerschaftlichem Engagement // Papierloses (oder zumindest papierreduziertes) Arbeiten ist für viele Menschen ein erstrebenswertes Ziel. Eine zentrale Rolle dabei spielen digitale Notizapps, mit welchen sich große Mengen digitaler Notizen erfassen und verwalten lassen. Aus der großen Masse an Anwendungen stechen Microsofts „OneNote“ und die App „Evernote“ aufgrund ihrer hohen Verbreitung heraus. In unserem Seminar wollen wir beide Apps im Detail vorstellen und die jeweiligen Vor- und Nachteile diskutieren. Das Seminar versteht sich als Vertiefung des Vortrags „Die ersten Schritte zum papierlosen Büro“, kann aber selbstverständlich auch ohne vorherigen Besuch dieses Seminars besucht werden.

Unser Referent: Simon Moritz, Diplom-Politologe (Univ.), Jahrgang 1984, ist freiberuflich in der politischen Erwachsenenbildung tätig. Neben seinen politischen Schwerpunkten – unter anderem promoviert er an der Universität Bamberg zur Legitimität der Administration Wladimir Putins – befasst er sich leidenschaftlich mit Fragen der Produktivität und Digitalisierung. Daraus entstand 2018 „www.produktiv.digital“ – ein Angebot für kleine und mittlere Unternehmen, Selbstständige und vielbeschäftigte Einzelpersonen, die ihre Arbeitsweise verbessern und hierzu digitale Anwendungen nutzen möchten. 

Jetzt buchen
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27.05.
18:00 -
19:30 Uhr
Seminar-
nummer
2103
Teilnahme-
pauschale
25 Euro
Ansprech-
Partner/in
Ulrike Schuhnagl
0931 80464-30
E-Mail schreiben
Weitere
Infos

Diese Veranstaltung buchen

Organisation / Institution
Bei Präsenz-Seminaren: Informationen zu Ihrem Aufenthalt
Bildungsurlaub
Wenn Sie die Möglichkeit der Freistellung nach dem Bildungsurlaubgesetz eines Bundeslandes, nach dem Betriebsverfassungsgesetz, nach dem Personalvertretungsgesetz oder den Sonderurlaub für Bundesbeamte nutzen möchten, informieren Sie uns bitte gleich bei der Anmeldung, spätestens aber drei Monate vor Veranstaltungsbeginn.
Bemerkungen / Zusätzliche Angaben
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen wird zugesichert.
Teilnahmebedingungen