Kompetenz-Trainings

„Wir müssen über Demokratie nicht nur reden – wir müssen wieder lernen, für sie zu streiten“, das sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in seiner Vereidigungsrede am 22. März 2017. Wenn Sie Gesellschaft und Politik mitgestalten und Ihre persönlichen Kompetenzen steigern möchten, dann sind unsere Kompetenz-Trainings das richtige Angebot für Sie – online wie offline. Wählen Sie aus der Liste unten das Passende für Sie aus.

Kompetenzen fördern, Engagement ermöglichen
Gezänk, Gezerre, Gruppenzwang? Dynamik in Gruppen verstehen und steuern lernen

Ein gruppen-dynamisches Training in der Jugendbildungsstätte Unterfranken // Die Arbeit in Gruppen und Gremien ist oft sehr herausfordernd und manchmal sogar schweißtreibend. Bisweilen fragt man sich: Worum geht es hier eigentlich?

Um sich in Gruppen sicherer zu positionieren, weniger Kraft aufzuwenden und mehr Einfluss auf das Geschehen zu gewinnen, ist es notwendig, die Dynamik von Gruppen besser zu verstehen. Ein gruppendynamisches Training ist dafür der ideale Lernort. Learning by doing at its best!

Unsere Trainerin und unser Trainer: Dr. Stefanie Potsch-Ringeisen (MBA) ist freiberufliche Trainerin für Gruppendynamik (DGGO), Mediatorin (BM), Supervisorin/Coach (DGSv) und Organisataionsberaterin (DGGO) mit den Schwerpunktthemen Kommunikation, Team und Führung. Sie hat über Konfliktbearbeitungsstrategien promoviert und war lange im Marketing eines internationalen Unternehmens tätig. Dr. Thomas Vogl ist freiberuflicher Trainer für Gruppendynamik (DGGO), Organisationsberater (DGGO) und Supervisor/Coach (DGSv). Er war langjährig als geschäftsführender Gesellschafter einer Werbeagentur tätig.

Kein zusätzlicher Einzelzimmerzuschlag

Jetzt buchen
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
05.07.  - 
08.07.2021
Seminar-
nummer
2702
Teilnahme-
pauschale
420 Euro
Ansprech-
Partner/in
Ulrike Schuhnagl
0931 80464-30
E-Mail schreiben
Weitere
Infos

Diese Veranstaltung buchen

Organisation / Institution
Bei Präsenz-Seminaren: Informationen zu Ihrem Aufenthalt
Bildungsurlaub
Wenn Sie die Möglichkeit der Freistellung nach dem Bildungsurlaubgesetz eines Bundeslandes, nach dem Betriebsverfassungsgesetz, nach dem Personalvertretungsgesetz oder den Sonderurlaub für Bundesbeamte nutzen möchten, informieren Sie uns bitte gleich bei der Anmeldung, spätestens aber drei Monate vor Veranstaltungsbeginn.
Bemerkungen / Zusätzliche Angaben
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen wird zugesichert.
Teilnahmebedingungen