Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Unser Programm

Ihnen steht der Sinn nach Bildungsurlaub anstelle der üblichen Arbeitswoche? Sie wollen etwas lernen bei Kompetenz-Trainings und Fachtagungen an Werktagen oder am Wochenende? Sie haben Gefallen an Länderabenden und Gesprächsrunden zu aktuellen Themen, an Online-Veranstaltungen oder auch mal an einem Theaterstück? Dann finden Sie hier das Richtige - im kompletten aktuellen Bildungsprogramm der Akademie Frankenwarte!

Unsere Online-Flatrate: Für 95 EUR an allen Kurzformaten 2022 teilnehmen! / Immer aktuell über unser Programm informiert mit unserem Newsletter. / Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in und um Würzburg finden Sie auf der Website der Stadt Würzburg und der des Landkreises Würzburg. / Was wir schon gemacht haben: Unser Veranstaltungsarchiv

Demokratie, Zeitgeschichte und Erinnerungsarbeit
Lügen, Fakes, Verschwörungsmythen: Über Wahrheit und Wirklichkeit aus philosophischer Sicht
Seminarnummer: A4301

Seminar im InHotel Marktbreit // Die Frage danach, was wir objektiv wissen können, ist gegenwärtig in der Gesellschaft hoch umstritten. Im Internet kursieren Verschwörungstheorien, die Zweifel an der Seriosität von Forschung und Wissenschaft säen, und auch außerhalb des Netzes irritieren Schlagworte wie „Fake News“ oder „Lügenpresse“ das Vertrauen in die Zuverlässigkeit rationaler Erkenntnis. Die zunehmende Skepsis in Sachen Wahrheit ist längst kein rein akademisches Problem mehr, sondern sie gefährdet inzwischen auch massiv den politisch-sozialen Zusammenhalt. In der Seminarwoche wollen wir den Ursachen der Wahrheitsskepsis aus philosophischer Sicht nachgehen. Wir fragen nach Motiven für diese Skepsis in der philosophischen Ideengeschichte und wollen außerdem versuchen, dem Zweifel an der Objektivität von Wissen und Erkenntnis konstruktiv zu begegnen. Die Leitfrage des Seminars lautet, ob und wie man die Ideen der ‚Wahrheit‘ und der ‚Wirklichkeit‘ vor der Auflösung in irrationale Beliebigkeit und Relativität bewahren kann.

Das Seminar wendet sich an philosophisch Interessierte. Vorkenntnisse in Philosophie sind für die Teilnahme zwar vorteilhaft, sie sind aber keine Teilnahmevoraussetzung.

Anerkannt/anerkennungsfähig als Bildungsurlaub in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz.
Schleswig-Holstein und Thüringen auf Anfrage.

JETZT BUCHEN
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
24.10.  - 
28.10.2022
Teilnahme-
pauschale
430 Euro
Ansprech-
Partner/in
Ulrike Schuhnagl...
0931 80464-30
E-Mail schreiben
Weitere
Infos