Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Bildungsseminare

Sich Zeit nehmen für umfassende Information und die Meinung anderer - wann kann man das schon? Natürlich in unseren Bildungsprogrammen.

Wir bieten Ihnen Seminare mit den folgenden Themenschwerpunkten an: Demokratie, Zeitgeschichte und Erinnerungsarbeit; soziales Europa und gerechte Weltordnung;  gute und nachhaltige Gesellschaft; Gesundheit und würdevolles Leben; Kompetenzen fördern, Engagement ermöglichen. Stöbern Sie durch unseren Programmkalender - und buchen Sie am besten gleich Ihre Bildungszeit mit der Akademie Frankenwarte!

Unsere Online-Flatrate: Für 95 EUR an allen Kurzformaten 2022 teilnehmen! / Immer aktuell über unser Programm informiert mit unserem Newsletter. / Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in und um Würzburg finden Sie auf der Website der Stadt Würzburg und der des Landkreises Würzburg. / Was wir schon gemacht haben: Unser Veranstaltungsarchiv

Soziales Europa und gerechte Weltordnung
Festung Europa? Ein kritischer Überblick über die Flüchtlings- und Migrationspolitik der EU
Seminarnummer: A0601

Online-Seminar // Der Krieg in der Ukraine und die Öffnung der Grenzen für Geflüchtete haben deutlich gemacht, dass es keine gemeinsame europäische Migrationspolitik gibt, sondern unterschiedliche Ansätze. Wie funktioniert sie also, die "Festung Europa", und gibt es diese überhaupt?

Laut dem jüngsten Bericht des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR (Juni 2022) waren weltweit 100 Millionen Menschen gezwungen, aus ihrer Heimat zu fliehen. Die meisten von ihnen sind auf der Flucht vor blutigen Kriegen, Armut, Verfolgung und Elend sowie vor Ernährungsunsicherheit. Die meisten dieser Vertriebenen befinden sich nicht in Europa, sondern in Ländern wie der Türkei, Kolumbien, Pakistan, Afrika südlich der Sahara, Bangladesch und anderen.

Die sogenannte "Flüchtlingskrise" von 2015 und die darauf folgende Politik der EU-Staaten haben deutlich gezeigt, dass es keine gemeinsame europäische Migrationspolitik gibt. Das schnelle und entschlossene Handeln der EU, ihre Grenzen für die ukrainischen Flüchtlinge, die vor dem russischen Angriff fliehen, zu öffnen, zeigte jedoch eine andere Facette der Festung Europa - denn zeitgleich starben immer noch Geflüchtete auf ihrem Weg nach Europa. Sogenannte pushbacks an den EU-Außengrenzen, eine money for containment-Politik der Europäischen Kommission, Stacheldrahtzäune und Betonmauern - befinden wir uns auf dem Weg in die Festung Europa?

In unserem Online-Seminar sprechen wir über die Ursachen der globalen Migration und stellen konkrete Fragen: Was ist mit push-Faktoren und pull-Faktoren gemeint? Wie viele Flüchtende suchen Asyl in Europa? Warum hat die EU die "Balkanroute" geöffnet und später geschlossen? Wie funktioniert das Hotspot-System der EU und EUROSUR? Was macht FRONTEX? Wenn Sie an den Antworten interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Teilnahme!

JETZT BUCHEN
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10.02.  - 
11.02.2023
Teilnahme-
pauschale
15 Euro
Ansprech-
Partner/in
Ulrike Schuhnagl...
0931 80464-30
E-Mail schreiben
Weitere
Infos