Bildungsseminare

Sich Zeit nehmen für umfassende Information und die Meinung anderer - wann kann man das schon? Natürlich in unseren Bildungsprogrammen.

Wir bieten Ihnen Seminare mit den folgenden Themenschwerpunkten an: Demokratie, Zeitgeschichte und Erinnerungsarbeit; soziales Europa und gerechte Weltordnung;  gute und nachhaltige Gesellschaft; Gesundheit und würdevolles Leben; Kompetenzen fördern, Engagement ermöglichen. Stöbern Sie durch unseren Programmkalender - und buchen Sie am besten gleich Ihre Bildungszeit mit der Akademie Frankenwarte!

Unsere Online-Flatrate: Für 75 EUR an allen Kurzformaten 2021 teilnehmen! / Immer aktuell über unser Programm informiert mit unserem Newsletter. / Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in und um Würzburg finden Sie auf der Website der Stadt Würzburg und der des Landkreises Würzburg.

Zeitgeschichte, Erinnerungsarbeit und Demokratie
„Was heißt Demokratie für mich – ganz konkret in meinem Lebens- und Arbeitsumfeld“

Ein Bildungsangebot für Menschen aus Würzburg mit Fluchterfahrungen // Wie leben wir Menschen zusammen? Was ist gut und was soll besser werden? Das sind ganz wichtige Fragen für uns alle und darum gibt es die Politik und die Demokratie. In der Politik geht es darum, wie Menschen in einem Land ihr Zusammenleben organisieren. Und in einer Demokratie heißt das, dass alle Menschen mitmachen können, ja sogar mitmachen sollen.

Für Menschen mit Fluchterfahrung ist es nicht leicht, in Deutschland ein neues Leben aufzubauen. Wir wollen mit Ihnen diskutieren, was es bedeutet, in einer Demokratie zu leben und mitmachen zu können. Gemeinsam überlegen, was jede*r einzelne tun kann, damit sich die eigene Situation und das Zusammenleben verbessert. Was stört Sie? Mit wem zusammen können Sie etwas verändern? Darüber will ich, Stephanie Böhm, mit Ihnen sprechen.

Wir laden viele Leute ein, um mit uns zu diskutieren, was Demokratie eigentlich heißt. So lernen wir alle, dass wir in einem demokratischen Land leben. Aber was das Besondere daran ist, vergessen wir manchmal. Wir vergessen auch, dass es gar nicht so leicht ist, das Miteinanderleben gut zu gestalten. Wir laden geflüchtete Menschen ein zum Mitdenken, Mitdiskutieren und Mitmachen: An was denke ich denn, wenn ich das Wort Demokratie höre? Was interessiert mich ganz besonders? Wie kann ich mitmachen in der Demokratie? Bin ich denn auch wichtig? Zählt meine Meinung?

Max Frisch hat tolle Bücher geschrieben. Und Max Frisch hat einmal gesagt: „Demokratie heißt, sich in die eigenen Angelegenheiten einzumischen.“ Das finden auch wir ganz wichtig.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stadt Würzburg im Reuterhaus, Mergentheimer Str. 184, 97084 Würzburg-Heidingsfeld.

Jetzt buchen
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
15.09.
18:30 -
21:00 Uhr
Seminar-
nummer
3603
Teilnahme-
pauschale
0 Euro
Ansprech-
Partner/in
Stephanie Böhm
0931 80464-10
E-Mail schreiben
Weitere
Infos

Diese Veranstaltung buchen

Organisation / Institution
Bei Präsenz-Seminaren: Informationen zu Ihrem Aufenthalt
Bildungsurlaub
Wenn Sie die Möglichkeit der Freistellung nach dem Bildungsurlaubgesetz eines Bundeslandes, nach dem Betriebsverfassungsgesetz, nach dem Personalvertretungsgesetz oder den Sonderurlaub für Bundesbeamte nutzen möchten, informieren Sie uns bitte gleich bei der Anmeldung, spätestens aber drei Monate vor Veranstaltungsbeginn.
Bemerkungen / Zusätzliche Angaben
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen wird zugesichert.
Teilnahmebedingungen