Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Unser Programm

Ihnen steht der Sinn nach Bildungsurlaub anstelle der üblichen Arbeitswoche? Sie wollen etwas lernen bei Kompetenz-Trainings und Fachtagungen an Werktagen oder am Wochenende? Sie haben Gefallen an Länderabenden und Gesprächsrunden zu aktuellen Themen, an Online-Veranstaltungen oder auch mal an einem Theaterstück? Dann finden Sie hier das Richtige - im kompletten aktuellen Bildungsprogramm der Akademie Frankenwarte!

Unsere Online-Flatrate: Für 95 EUR an allen Kurzformaten 2022 teilnehmen! / Immer aktuell über unser Programm informiert mit unserem Newsletter. / Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in und um Würzburg finden Sie auf der Website der Stadt Würzburg und der des Landkreises Würzburg. / Was wir schon gemacht haben: Unser Veranstaltungsarchiv

Gleichstellung, Vielfalt und Menschenrechte
Readers Corner: Demokratie und Rassismus - ein ungleiches paar Schuhe?
Seminarnummer: A3904

Ihre Lesung im Rahmen der Langen Nacht der Demokratie in der Stadtbücherei Würzburg // Für viele Menschen in Deutschland ist ein Leben in Würde und Sicherheit und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben eine Selbstverständlichkeit. Macht man sich über „Weiß-Sein“ Gedanken, wenn man selbst keine migrantischen Wurzeln hat? Wie lebt es sich, wenn äußerliche Merkmale beim Gegenüber bewusst oder unbewusst dazu führen, als „anders“ wahrgenommen zu werden? Von der Frage: „Wo kommst Du eigentlich her?“, bis hin zu Erfahrungen bei der Arbeits- und Wohnungssuche, bei Behörden, in Kita und Schule oder im Verein: Ist „Weiß-Sein“ im konkreten Leben ein Privileg? Es gibt Menschen, die den Wert der Vielfalt schätzen und leben – und andere, die sich gegen Vielfalt und Offenheit stellen. Kein Mensch kommt als Rassist zur Welt. Lässt sich Rassismus verlernen? Was braucht es, damit die Gleichwertigkeit aller zur gelebten Wirklichkeit unseres Denkens und Handelns wird?

Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus und unterstützen uns gegenseitig: Bücher können wahre Botschafter für die Demokratie sein. Sie können wachrütteln, zum Nachdenken und Hinterfragen anregen, eigene Sichtweisen erweitern und Mut machen, für unsere Demokratie einzustehen. Engagierte Würzburgerinnen und Würzburger lesen aus ihren Lebensbüchern für Demokratie und gegen Rassismus – bei der Reader’s Corner am Samstagabend, 1. Oktober, ab 19 Uhr.

Zehn lesende Personen sind angekündigt, darunter aus dem Vorstand der hiesigen SPD Freya Altenhöner, Lore Koerber-Becker und Alexander Kolbow; Karo Voráčková, Sprecherin des Bündnis für Demokratie und Zivilcourage; Barış Yüksel, Vorstand Würzburg KulturS und für die Arbeitsgemeinschaft Würzburger Frauen(organisationen) Maria Anna Foohs.

Ein Gemeinschaftsprojekt von Akademie Frankenwarte, Jugendbildungsstätte Unterfranken, Bündnis für Demokratie und Zivilcourage e.V., Jibbern und KUlturS e.V.

JETZT BUCHEN
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01.10.
19:00 -
21:00 Uhr
Teilnahme-
pauschale
0 Euro
Ansprech-
Partner/in
Ulrike Schuhnagl...
0931 80464-30
E-Mail schreiben
Weitere
Infos