Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Unser Programm

Ihnen steht der Sinn nach Bildungsurlaub anstelle der üblichen Arbeitswoche? Sie wollen etwas lernen bei Kompetenz-Trainings und Fachtagungen an Werktagen oder am Wochenende? Sie haben Gefallen an Länderabenden und Gesprächsrunden zu aktuellen Themen, an Online-Veranstaltungen oder auch mal an einem Theaterstück? Dann finden Sie hier das Richtige - im kompletten aktuellen Bildungsprogramm der Akademie Frankenwarte!

Unsere Online-Flatrate: Für 95 EUR an allen Kurzformaten 2022 teilnehmen! / Immer aktuell über unser Programm informiert mit unserem Newsletter. / Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in und um Würzburg finden Sie auf der Website der Stadt Würzburg und der des Landkreises Würzburg. / Was wir schon gemacht haben: Unser Veranstaltungsarchiv

Demokratie, Zeitgeschichte und Erinnerungsarbeit
Kleiner Ort – große Demokratie-Geschichte: Auf nach Gaibach!
Seminarnummer: A2001

Wanderung auf den Spuren der Demokratie // Seit Oktober 2020 ist das kleine Dorf Gaibach im nördlichen Landkreis Kitzingen zusammen mit 12 weiteren Orten in Bayern „Ort der Seit Oktober 2020 ist das kleine Dorf Gaibach im nördlichen Landkreis Kitzingen zusammen mit 12 weiteren Orten in Bayern „Ort der Demokratie“. Vor Ort spüren wir mit Margit Hofmann unserer Demokratie-Geschichte nach: Vor 190 Jahren fand in Gaibach im damaligen Königreich Bayern am 27. Mai 1832 zum vierten Mal ein Verfassungsfest statt. Neben den Bekenntnissen zur Verfassung von 1818 wurde dabei aber auch zunehmend deutliche Kritik geübt an der schleppenden Umsetzung der Verfassungsideen und der Rücknahme von Rechten und Freiheiten durch Ludwig I.

In München betrachtete man das Fest als „große demokratische Verschwörung“, und für mehrere der mutigen Redner hatte das „Gaibacher Fest“ ein böses Nachspiel. So wurde Joseph Wilhelm Behr, Bürgermeister von Würzburg, nach seiner mit viel Beifall bedachten Rede abgesetzt, verurteilt und inhaftiert. Wir besuchen die Kirche von Balthasar Neumann mit ihrem hochpolitischen Altarbild, den Konstitutionssaal im Schloss und laufen durch den Schlosspark hinauf zur Konstitutionssäule von 1828.  Dort hören wir von Dieter Luthardt die berühmte Rede von Joseph Wilhelm Behr.

Mit einem Gaibacher Wein beenden wir unsere Tour durch den „Ort der Demokratie“.

Treffpunkt: 15 Uhr, vor dem Schloss in Gaibach

JETZT BUCHEN
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
22.05.
15:00 -
18:00 Uhr
Teilnahme-
pauschale
9 Euro
Ansprech-
Partner/in
Ulrike Schuhnagl...
0931 80464-30
E-Mail schreiben
Weitere
Infos