Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Unser Programm

Ihnen steht der Sinn nach Bildungsurlaub anstelle der üblichen Arbeitswoche? Sie wollen etwas lernen bei Kompetenz-Trainings und Fachtagungen an Werktagen oder am Wochenende? Sie haben Gefallen an Länderabenden und Gesprächsrunden zu aktuellen Themen, an Online-Veranstaltungen oder auch mal an einem Theaterstück? Dann finden Sie hier das Richtige - im kompletten aktuellen Bildungsprogramm der Akademie Frankenwarte!

Unsere Online-Flatrate: Für 95 EUR an allen Kurzformaten 2022 teilnehmen! / Immer aktuell über unser Programm informiert mit unserem Newsletter. / Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in und um Würzburg finden Sie auf der Website der Stadt Würzburg und der des Landkreises Würzburg. / Was wir schon gemacht haben: Unser Veranstaltungsarchiv

Gesellschaftlicher Wandel
Würzburger Impulse: Wer gestaltet die soziale Transformation und wie?
Seminarnummer: A4804

Veranstaltung im Audimax der Universität Würzburg // Vierte Veranstaltung der Reihe in Kooperation mit dem Volkswirtschaftlichem Institut der Universität Würzburg

Unsere Gegenwart lässt sich als Zusammentreffen tiefgreifender Veränderungen in Ökologie, Ökonomie, Gesellschaft, Religion und Politik beschreiben. Die Würzburger Impulse werfen Fragen auf und suchen Antworten: Wie wollen und können wir das Leben im 21. Jahrhundert menschengerecht, nachhaltig und sicher gestalten? Wo und wie finden wir Orientierung für unser individuelles und gemeinschaftliches Handeln?

Bislang rückte unsere Reihe die Herausforderungen der Transformation in den Bereichen Wirtschafts- und Geopolitik, Klimawandel und Klimapolitik sowie Künstliche Intelligenz und Robotik in den Fokus. In der letzten Veranstaltung im Jahr 2022 möchten wir eine erste Bilanzierung anschließen, die das Denken, Fühlen und Handeln der Menschen in den Mittelpunkt stellt: Gibt es ein gemeinsames Verständnis von Transformation und deren Zielen? Was unterscheidet „Transformation“ von früheren gesellschaftlichen Veränderungsprozessen? Wer gestaltet sie, welche gesellschaftlichen Gruppen finden in den Debatten keine Berücksichtigung und wie gelingt deren Beteiligung?

Wir freuen uns auf die Impulsgeber*in:

  • Verena Bentele, Präsidentin des größten deutschen Sozialverbandes VdK, von 2014 bis 2018 Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Autorin des 2021 erschienen Buches: „Wir denken neu. Damit sich Deutschland nicht weiter spaltet“, ehem. Spitzensportlerin im Bereich Skilanglauf und Biathlon und 12-fache Paralympics-Siegerin
  • Dr. Lukas Kagerbauer, IHK-Bereichsleiter Berufsausbildung und ab 1. Januar 2023 neuer stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer
  • PD Dr. Thomas Kestler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft und Soziologie der Universität Würzburg
  • Klaus Mertens, wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Fachreferent Betriebsrat, ZF Friedrichshafen AG am Standort Schweinfurt

Veranstaltungsort: Audimax der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sanderring 2, 97070 Würzburg
Es gelten die aktuellen Corona-Sicherheits- und Hygienebestimmungen. Eintritt frei.

JETZT BUCHEN
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30.11.
18:00 -
20:00 Uhr
Teilnahme-
pauschale
0 Euro
Ansprech-
Partner/in
Ulrike Schuhnagl...
0931 80464-30
E-Mail schreiben
Weitere
Infos