Unser Programm

Ihnen steht der Sinn nach Bildungsurlaub anstelle der üblichen Arbeitswoche? Sie wollen etwas lernen bei Kompetenz-Tranings und Fachtagungen an Werktagen oder am Wochenende? Sie haben Gefallen an Länderabenden und Gesprächsrunden zu aktuellen Themen, an Online-Veranstaltungen oder auch mal an einem Theaterstück? Dann finden Sie hier das Richtige - im kompletten aktuellen Bildungsprogramm der Akademie Frankenwarte!

Unsere Online-Flatrate: Für 75 EUR an allen Kurzformaten 2021 teilnehmen! / Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in und um Würzburg finden Sie auf der Website der Stadt Würzburg und der des Landkreises Würzburg.

Zeitgeschichte, Erinnerungsarbeit und Demokratie
Auf einen Çay: 60 Jahre türkisch-deutsche Lebensgeschichten

Online-Seminar // Das vor beinahe sechzig Jahren beschlossene Anwerbeabkommen mit der Türkei vom 30. Oktober 1961 regelte die Einwanderung türkischer Arbeitskräfte nach Deutschland. Heute bilden Menschen mit türkischen Wurzeln die größte Personengruppe mit sogenanntem Migrationshintergrund. Für die zugewanderten Frauen und Männer war das Ankommen in Deutschland mit vielfältigen Herausforderungen, Wünschen und Plänen, als auch Enttäuschungen verbunden. Die Nachkommen der zweiten und dritten Generation waren und sind mit ganz anderen Situationen konfrontiert. Während Teile der bundes-republikanischen Gesellschaft sich von Anfang an offen, neugierig und hilfsbereit zeigten, hatten andere große Probleme mit den gesellschaftlichen Veränderungen. Bis heute fühlen sich manche Menschen als Fremde, sowohl mit türkischen, als auch deutschen Wurzeln. 

In den 60 Jahren hat das, was ursprünglich als temporäre Suche nach Arbeitskräften begonnen hat, die deutsche Gesellschaft langfristig verändert – sowohl kulturell als auch sozial und auch sprachlich. Der wissenschaftliche Diskurs sieht Deutschland in der Phase der postmigrantischen Gesellschaft, in der vor allem von jungen Generationen neu verhandelt wird, was „Deutschsein“ ist und wie sich verschiedene kulturelle Einflüsse unter einen Hut bekommen lassen.

Es gibt also viele gute Gründe, „auf einen Çay“ virtuell zusammen zu kommen, um individuelle türkisch-deutsche Lebensgeschichten kennen zu lernen, Einblicke in den  aktuellen wissenschaftlichen Diskurs zu erhalten und in die nächsten gemeinsamen sechzig Jahre mit neuen Blickwinkeln zu starten. Hierzu lädt die Akademie Frankenwarte gemeinsam mit KulturS e.V. herzlich ein!

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Jetzt buchen
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
13.04.
19:00 -
21:00 Uhr
Seminar-
nummer
1505
Teilnahme-
pauschale
0 Euro
Ansprech-
Partner/in
Ulrike Schuhnagl
0931 80464-30
E-Mail schreiben
Weitere
Infos

Diese Veranstaltung buchen

Organisation / Institution
Bei Präsenz-Seminaren: Informationen zu Ihrem Aufenthalt
Bildungsurlaub
Wenn Sie die Möglichkeit der Freistellung nach dem Bildungsurlaubgesetz eines Bundeslandes, nach dem Betriebsverfassungsgesetz, nach dem Personalvertretungsgesetz oder den Sonderurlaub für Bundesbeamte nutzen möchten, informieren Sie uns bitte gleich bei der Anmeldung, spätestens aber drei Monate vor Veranstaltungsbeginn.
Bemerkungen / Zusätzliche Angaben
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen wird zugesichert.
Teilnahmebedingungen