Zeitgeschichte, Erinnerungsarbeit und Demokratie

Die Bundeswehr als Skandalon? Zum besonderen Spannungsfeld von Gesellschaft und Sicherheitsorganen in Deutschland

Seit Bestehen der Bundeswehr steht sie immer wieder im Mittelpunkt von Skandalen – echten oder vermeintlichen. Damit ist sie Teil der öffentlichen Debatte. Das Seminar greift diese Skandale auf und wird daran zeigen, wie sie sich entwickeln und welche Funktionen sie in der politischen Kommunikation einer Demokratie haben. Zwei Ebenen werden dabei im Mittelpunkt stehen: die Bundeswehr als Ausgangspunkt von Skandalen und der Wandel von Medien mit den Auswirkungen auf die öffentliche Debatte. Beides soll dazu dienen, ein besseres Verständnis für die Entstehung und den Ablauf von Skandalen in der Demokratie zu entwickeln.

Anerkannt/anerkennungsfähig als Bildungsurlaub in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz. Schleswig-Holstein und Thüringen auf Anfrage.