Soziales Europa und gerechte Weltordnung

Kalter Krieg oder neue Ostpolitik? Was wird aus dem System Putin nach der Präsidentschaftswahl?

Vor der Präsidentschaftswahl in Russland scheint sicher: Putin wird sie mit großer Mehrheit gewinnen. Der Druck auf die Opposition ist angewachsen und wird verstärkt. Was wird Putin dann mit seiner „uneingeschränkten“ Macht machen? Wird sich Europas östlicher Nachbar noch mehr vom Westen abgrenzen und mit Großmachtpolitik und militärischen Mitteln nach mehr Einfluss streben? Noch ungeklärt ist, wie sich das Verhältnis zur neuen US-Administration entwickeln wird – nicht zuletzt auch die Beziehungen zur EU und Deutschland. Für Europas Stabilität ist zudem Russlands Verhalten in der Ukraine entscheidend. Im Seminar wollen wir uns neben diesen Fragen auch mit der Geschichte und den Ursachen der Entwicklung nach dem Ende der Sowjetunion befassen. Dabei geht es zudem um eine Einschätzung der europäischen Nachbarschaftspolitik und die Möglichkeiten der EU und Deutschlands, zu einer Lösung der Konflikte beizutragen.

Anerkannt/anerkennungsfähig als Bildungsurlaub in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz. Schleswig-Holstein und Thüringen auf Anfrage.