Die Kinder des Kalifats

Stephanie Böhm, Talal Derki, Katharina Wehinger (von links nach rechts)

Regisseur Talal Derki war drei Tage nach dem offiziellen Kinostart zu Gast im Programmkino Central Würzburg. Sein bewegender und für den Oscar 2019 nominierter Dokumentarfilm: "Of fathers and sons.

Die Kinder des Kalifats" führte über 100 Besucher_innen am Sonntag, den 24. März 2019 vormittags ins Kino.

Im Gespräch mit Katharina Wehinger vom Würzburger Bündnis für Demokratie und Zivilcourage und Stephanie Böhm von der Akademie Frankenwarte sagte Talal Derki: "Ich ging zurück nach Syrien, um der Welt zu zeigen, dass wir die Kinder nicht aufgeben dürfen. Wir müssen uns überall für Kinderrechte und Frauenrechte einsetzen und der Männergewalt ein Ende setzen."

Nutzen Sie die Chance, den Film zu sehen - ein wichtiges Zeitdokument!

Zurück