Eine Welt mit Frauen, die gestalten - ein Muss!

Zita Küng
Foto: Zita Küng

„100 Jahre Frauenwahlrecht“ - dieses Datum ist ein guter Grund für Rückblicke, Ausblicke und Gespräche mit interessanten Menschen.

Die Akademie Frankenwarte und die Gleichstellungsstelle der Stadt Würzburg laden ein zur Sonntags-Matinee am 10. Februar 2019 von 11.00 bis 14.00 h:
Eine Welt mit Frauen, die gestalten - ein Muss!
Philosophische, ökonomische und politische Denkanstöße
Vortrag von und Diskussion mit Lic.jur.Zita Küng, Zürich

Der Song ‘It’s a man’s world’ trifft immer noch über weite Strecken zu. Kein Wunder, dass so manche Frau wenig Lust hat, in dieser Welt mitzumischen. Dabei gibt es längst Ansätze, die zeigen, dass (und wie) es auch anders geht!
Wir schauen genau hin: Was meint die Mainstream-Ökonomie mit ‘Wirtschaft’ und wie sieht die Wirtschaft aus Frauenperspektive aus? Was für Ansatzpunkte können wir für die Politik ableiten, insbesondere auch die kommunale Ebene und was tut sich bereits?

Nach dem Programmteil erwartet Sie unser Mittagsbrunch bei guten Gesprächen in angenehmer Atmosphäre in unserem Restaurant.

Unsere Referentin:
Lic. iur. Zita Küng aus Zürich ist Juristin, Organisationsentwicklerin und Führungskräftecoach.
Sie führt seit 1999 die Agentur EQuality. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Strategien der Potenzialnutzung, insbesondere Nachwuchsförderung von weiblichen High Potentials. Sie bringt Erfahrungen als Aktivistin, Parlamentarierin, Gleichstellungsbeauftragte und Berufsfrau im europäischen Raum mit.

Wir freuen uns auf einen anregenden Vormittag mit Ihnen!

Zurück