Archiv

Deutsch-polnische Reihe: als Buch, als Video, als Lesung

Kaufen Sie dieses lesenswerte Buch bei uns oder organisieren Sie mit uns gemeinsam eine Lesung daraus: Mit Mindestens 44 Gründe, Deutschland zu lieben lassen wir die deutsch-polnische Freundschaft hochleben. Das nächste Mal am 15. Juli in Würzburg!

Im Jahr 2002 begann unsere Seminarreihe Deutsche und Polen im Dialog, die seither jedes Jahr Menschen aus beiden Ländern in Würzburg, Wroclaw oder Warschau zusammen führt. So entwickeln sich nicht nur wichtige Debatten, sondern auch intensive Begegnungen und Freundschaften, die bisher gemachte Erfahrungen erweitern. Und das bringt es mit sich, dass individuell so manch bestehendes Bild und Stereotyp über Menschen und Gepflogenheiten im jeweiligen Nachbarland zum Vorschein kommt und reflektiert werden kann.

Angeregt durch die Buchvorstellung von Dr. Matthias Kneip 100 Gründe, Polen zu lieben im Seminar 2018, ließ unseren Seminarteilnehmer Andrzej Chludzinski eine Idee nicht mehr los: Ein eigenes Buchprojekt, in dem polnische Stimmen ihre Liebe zu Deutschland erklären. Nachdem die Seminargruppe 2019 die erste polnische Version kennen lernen durfte mit 32 Gründen, erschien für das Seminar im Sommer 2021 die deutsche Fassung: Mindestens 44 Gründe, Deutschland zu lieben. Das Buch versammelt liebevoll niedergeschriebene persönliche Episoden und Erfahrungen, die Deutschland und Deutsche in polnischen Spiegelbildern zeigen. Elf der Autorinnen und Autoren nahmen an unserer langjährigen Begegnungsreihe teil.

buch-polen-hoch-1000Wir bieten: Bücher, Lesungen, Seminare

Am Freitag, 15. Juli, haben Sie in Würzburg gleich zweimal die Chance, mit den Autor*innen des Buches ins Gespräch zu kommen: Ab 12.30 Uhr zu Lesung und Gespräch an der Universität Würzburg (Zentrales Hörsaalgebäude Z6 am Hubland, Raum 1.012) oder ab 17 Uhr zu unserem Länderabend Polen in der Jugendbildungsstätte Unterfranken (Berner Str. 14, Würzburg-Heuchelhof).

Natürlich geht die Seminarreihe Deutsche und Polen im Dialog weiter - vom 17. bis 23.07.2022 in der Jugendbildungsstätte Unterfranken (Würzburg) zum Thema Umbrüche – Aufbrüche: Wohin entwickeln sich unsere Demokratien?. Alle Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie hier, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Im November 2021 konnten wir mit sechs Autor*innen zwei Lesungen in Würzburg und Bamberg veranstalten. Schauen Sie rein beim Mitschnitt der Lesung in Würzburg samt anschließender Diskussion mit unseren Gästen aus Polen. Gerne organisieren wir weitere Lesungen! Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Leiterin der Akademie Frankenwarte, Stephanie Böhm (stephanie.boehm@frankenwarte.de). Buchexemplare der deutschen oder polnischen Ausgabe schickt Ihnen Stephanie Böhm ebenfalls zum Preis von 10 Euro zuzüglich Versandkosten zu.

--> zum Download als PDF: Unser deutsch-polnischer Seminarbericht von der Begegnung im Jahr 2021

Veranstaltungen
Unser Bildungsfinder führt Sie zu weiteren interessanten Angeboten aus dem von Ihnen gewählten Thema.
30.11.
Gesellschaftlicher Wandel
Würzburger Impulse: Wer gestaltet die soziale Transformation und wie?
30.11.
Kompetenzerwerb und politisches Engagement
Professionell präsentieren - mit CANVA Social-Media-Beiträge gestalten
02.12.
Demokratie, Zeitgeschichte und Erinnerungsarbeit
Diktatur, Opposition, Revolution – Demokratie!? Von Aktivist*innen aus Syrien und der DDR lernen