Archiv

Im Austausch mit der Ministerin

Die Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz sowie für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Christine Lambrecht kam am 10. September 2021 nach Würzburg, um sich im kleinen Kreis mit den Kooperationspartnern im Bundesprogramm "Demokratie leben" auszutauschen.

Mit dabei auch unsere Akademieleiterin Stephanie Böhm, die über das Würzburger Bündnis für Demokratie und Zivilcourage Aktionen mitgestaltet, die über Demokratie leben gefördert werden. Ministerin Lambrecht erklärte zu Beginn, wie stark ihr diese Partnerschaft für Demokratie am Herzen liegt. Seit über zehn Jahren werden vielfältige Projekte umgesetzt, die Toleranz und Demokratie fördern und sich gegen jede Form der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit in Würzburg wenden. Im Gespräch konnten der Würzburger Oberbürgermeister Christian Schuchardt, die städtischen Mitarbeiter*innen und die zivilgesellschaftlichen Akteur*innen aufzeigen, welch positive Wirkungen das Programm für die Stadtgesellschaft hat. Demokratie ist kein Selbstläufer! Wir alle können nicht oft genug dazu eingeladen werden, über unser gesellschaftliches Zusammenleben nachzudenken und uns selbst für eine offene, vielfältige und solidarische Gesellschaft einzusetzen.

lambrecht-besuch-schmal

Veranstaltungen
Unser Bildungsfinder führt Sie zu weiteren interessanten Angeboten aus dem von Ihnen gewählten Thema.
30.11.
Gesellschaftlicher Wandel
Würzburger Impulse: Wer gestaltet die soziale Transformation und wie?
30.11.
Kompetenzerwerb und politisches Engagement
Professionell präsentieren - mit CANVA Social-Media-Beiträge gestalten
02.12.
Demokratie, Zeitgeschichte und Erinnerungsarbeit
Diktatur, Opposition, Revolution – Demokratie!? Von Aktivist*innen aus Syrien und der DDR lernen