Soziales Europa und gerechte Weltordnung

Globalisierung - und jetzt? Die neue Rolle der Nationalstaaten in einer globalisierten Welt

Die Welt ist kleiner geworden. Mit nur einem Klick erhalten wir binnen 24 Stunden Produkte vom anderen Ende der Welt und Veränderungen in einem Teil des Globus haben Auswirkungen auf den Rest. Die Globalisierung hat die Rahmenbedingungen für politisches Gestalten nachhaltig verändert. Es bieten sich dadurch neue Risiken aber auch Chancen für soziale Sicherheit, Wohlstand und Ökologie. Politische Akteure stehen der Globalisierung keineswegs ohnmächtig gegenüber, sondern haben vielfältige Handlungsmöglichkeiten - die Ergebnisse der Globalisierung sind das, was wir aus ihr machen. Im Seminar sprechen wir darüber, wie auf globaler Ebene Entscheidungen getroffen und umgesetzt werden können und ob eine Welt ganz ohne Grenzen und territoriale Nationalstaaten die Zukunft ist.

Anerkannt/anerkennungsfähig als Bildungsurlaub in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz.
Schleswig-Holstein und Thüringen auf Anfrage.