Soziales Europa und gerechte Weltordnung

Japan im andauernden Reformstau – Stabilität durch Stagnation?

Die Nachwirkungen der Reaktorkatastrophe von Fukushima, eine seit Jahrzehnten stagnierende Wirtschaft, politische Spannungen mit Nachbarstaaten und eine alternde Gesellschaft stellen Japan vor große Herausforderungen. Der Umgang mit diesen Problemen in der japanischen Politik und Gesellschaft führt allerdings zu wenig konkreten Ergebnissen. Dieses Seminar beleuchtet die derzeitigen politischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Japan und geht der Frage nach, ob und wie sich das Land in der Stagnation einrichtet.

Anerkannt/anerkennungsfähig als Bildungsurlaub in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz. Schleswig-Holstein und Thüringen auf Anfrage.